Erfolg ist die Bewegung des Potenzials
in die richtige Richtung (Andreas Tenzer)





Aktuelles








Gesund Führen - sich selbst und Andere - Impulsreferat VGA Bezirksgruppe Rhein-Main
Psychosoziale Belastungen  und Stress in der Arbeitswelt. Rolle und Einflussmöglichkeiten von Führungskräften
Link

Meditieren gegen Stress im Studium - Artikel in faz.net vom 16.11.2016
an vielen Hochschulen können Studierende Meditationskurse belegen.....

Link

Gesundheitsmesse "Markt der Gesundheit" am 17.11.2016 im Gewerbegebiet Dreieich
geh.mit GbR, der BVMW und die Volksbank Dreieich veranstalten im Gewerbegebiet eine Gesundheitsmesse für die dort ansässigen Unternehmen in der Zeit von 11:00 bis 19:00 Uhr.
Neben zwei interessanten Impulsvorträgen werden Gesundheitsangebote auf über 500 m² Ausstellungsfläche angeboten.

Link

"So gelingt gute Führung" - Artikel in Xing-Coaches vom 20.09.2016
Gestresste Mitarbeiter am Rande des Burnouts, fehlende Indentifikation mit den Unternehmenszielen: Das ist die traurige Realität in vielen Firmen. Völlig umsonst, denn gesunde und ausgeglichene Mitarbeiter sind nicht nur zufriedener, sondern leisten auch mehr. Mehr hierzu:

Link

"Die 3 Minuten Atemübung"
Auch wer kaum Zeit hat - hat doch meistens 3 Minuten zur Verfügung. Nutzen Sie diese 3 Minuten Atemübung um zwischendurch Stress abzubauen und Energie zu tanken.

Sie brauchen nur ca. 3 Minuten Zeit, einen ruhigen Platz und diese mp3-anleitung und sie können starten. Diese Übung können Sie mehrmals am Tag in Ihren Alltag integrieren.

Anhören

zum download:
Anleitung zum download aus der drop-box: Bitte im Menü das nach dem link-Aufruf aufgeht den letzten Menüpunkt "nein danke. Weiter zur Ansicht" anklicken. So kommen Sie zum download.


"Mehr Kraft aus dem Verbund schöpfen"
Artikel in den Betriebswirtschaftlichen Blättern - Fachzeitschrift für Unternehmensführung der Sparkassen-Finanzgruppe vom 24.08.2016.
Sparkassen und Genossenschaftsbanken setzen im Bereich Versicherungen verstärkt auf Verbundgeschäfte. Um Sie erfolgreich zu gestalten, benötigen die Häuser mancherorts jedoch neue Konzepte und veränderte Strukturen.

Link

"Gesund und mitarbeiterorientiert führen"
Artikel in der Zeitschrift bankers forum 03/2016
Eine erhebliche Bedeutung für die Motivation, die Leistungsbereitschaft und die betriebliche Gesundheit hat das Verhalten der Führungskräfte in Unternehmen. Gesunde und mitarbeiterorientierte Führung ist ein Konzept, die Leistungsbereitschaft und die betriebliche Gesundheit langfristig zu fördern und kann im Rahmen der Personalentwicklung Führungskräften vermittelt werden.

Link

29.09.16 - Ein Interview, das die Notwendigkeit einer veränderten und besseren Führung bestätigt:

Link

"Mit Achtsamkeit führen" Artikel
in der Personalwirtschaft Ausgabe 03.2016
Psychische Belastungen und seelische Erkrankungen am Arbeitsplatz sind oft die Folge von wenig
empathischem und unreflektierten Verhalten der Vorgesetzten gegenüber ihren Mitarbeitern(innen).
Führungskräfte können jedoch helfen, durch die Anwendung des Prinzips der achtsamen Führung, die Gesundheit der Arbeitnehmer und auch die Mitarbeiterbindung, die Motivation und die Leistungsbereitschaft zu fördern. Quelle: Personalwirtschaft 03.2016

Link:

"Stressmanagement - Gesund und leistungsfähig im Beruf" Artikel in den VGA-Nachrichten 04/2015
Viele Menschen fühlen sich heute gehetzt und gestresst und dies hat Auswirkungen auf die Gesundheit und die Arbeitsfähigkeit. Stressmanagement und damit in der Folge eine Verbesserung der individuellen Stressbewältigungskompetenz zeigt den Ausweg.

Link

Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion für Studierende der Goethe-Universität Frankfurt
Immer mehr Studierende benötigen psychotherapeutische Unterstützung, u.a. wegen Störungen die aus der erheblichen Belastung während des Studiums resultieren. Gemeinsam mit der psychotherapeutischen Beratungsstelle wird den Studierenden ein Kurs zur achtsamkeitsbasierten Stressreduktion angeboten. Das Angebot ist für die Studierenden kostenlos.

Link:


Artikel im IHK Wirtschaftsforum "Achtsamkeit in der Führung"
im Unternehmermagazin der IHK Frankfurt Ausgabe 09.15
Die seit Jahren abnehmende Mitarbeiterbindung in den deutschen Unternehmen, die weiter steigenden Anforderungen des Marktes und der Gesellschaft, ebenso wie die zunehmende Komplexität erfordern  ein neues Führungshandeln.
Die Qualität der Achtsamkeit, die auch in der Wirtschaft immer mehr an Bedeutung gewinnt, bietet Führungskräften die Chance selber effizienter, aber auch stressresistenter zu werden und schafft die Voraussetzung für ein anderes und besseres Führungshandeln.

PDF zum Download


Seminar Stressmanagement nächstes offenes Seminar im Frühjahr 2017

Sie fühlen sich gestresst und wünschen sich mehr Lebensqualität durch einen besseren Umgang mit Ihrer Stressbelastung. Lernen Sie die Faktoren der Stressentstehung und Ihre eigenen persönlichen Stressoren und Stressverstärker kennen.
In dem 2.5 tägigen Wochenendseminar lernen und üben Sie geeignete Stressbewältigungsstrategien und -methoden. Ein Seminarschwerpunkt ist die "achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung".

PDF zum Download


Artikel "Stressmanagement - Gesundheit und Leistungsfähigkeit erhalten" in der Zeitschrift "LebensLanges Lernen"

PDF zum Download


Artikel im IHK WirtschaftsForum 9.14 - Existenzgründundung 50 Plus "MIT KNOW-HOW DURCHSTARTEN"
In dem Fachbeitrag werden grundlegende Informationen über Zahl und Entwicklung der Existenzgründungen und die besondere Situation und Motivation der älteren Existenzgründer dargestellt.
Ein kurzer Erfahrungsbericht aus meiner eigenen Existenzgründung ist dort ebenfalls enthalten.
Den Artikel finden Sie ebenfalls hier zum Download.

PDF zum Download

Bericht über Existenzgrüng 50 + im Gründerreport 2014 der hessischen Industrie- und Handelskammern "50 + Erfahrung trifft auf Herausforderung"

PDF zum Download

Vortrag "Achtsamkeit in der Führung - ein Plädoyer für ein effektives und beziehungsorientiertes Führungsprinzip" am 06.05.2015 in der "Academie Kloster Eberbach e.V. im Rahmen der Eberbacher Impulse.
Das Führungsprinzip Achtsamkeit erweitert die Sensibilität für eine beziehungsorientierte und wertschätzende Führung und ist damit die ideale Ergänzung zum Führungskonzept "Transformationale Führung".
Der Vortrag ist kostenfrei - eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Details ersehen Sie aus dem

PDF zum Download